Inaktive Region region243082.jpg

Der Energiekern im Waldviertler Kernland

Der Region gehören 13 Gemeinden in der Mitte des Waldviertels mit 13.500 Einwohnern an. Es gibt mehrere Anlagen mit alternativer Energiegewinnung und die dementsprechenden Akteure dazu. Ziele: Energieholzgewinnung, Anlagensanierung, Netzaufbau, usw.

Besonderheiten: 48 % Waldanteil, Durchschnittliche Höhenlage 771 m, geringe Bevölkerungsdichte, Ökotourismus ausgehend von den beiden neuen Kurzentren, Wirtschaftsinitiative WIKI nützen

Beteiligte Gemeinden: Albrechtsberg an der Großen Krems, Bad Traunstein, Grafenschlag, Großgöttfritz, Kottes-Purk, Martinsberg, Ottenschlag, Sallingberg, Schönbach, Waldhausen


Zwettl / Krems 42,4 km² 12183 EinwohnerInnen Website der Modellregion
Ziele
Bereits durchgeführte Maßnahmen

Klimawandertag, Errichtung von Nahwärmeanlagen, u.v.m.

Ehem. Modellregions-ManagerIn

a974949_10.jpg
DI Waldhans Thomas

#VALUE!

 43-664-9281196  43-664-9281196
 t.waldhans@aon.at

Berufliche Laufbahn

HTL für Holztechnik in Mödling, Montanuniversität Leoben, seit 1997 eigenes Technisches Büro mit den Schwerpunkten Energieberatung Privathaushalte, Betriebe, Gemeinden, Konzepte für Effizienzmaßnahmen und Erneuerbare Energien, Berechnung von Energieausweisen, Messtechnik und HKL-Steuerungen


Ort
, 3471 Grossriedenthal
Öffnungszeiten
Mo-Fr von 8.00-12.00h

"Der Fokus auf die Energieeigenversorgung soll zu einer wirtschaftlichen Stärkung der gesamten Region führen und zu eine nachhaltigeren Lebensweise beitragen. Viele Einzelmaßnahmen sind notwendig, um das strategische Gesamtziele zu erreichen."