Inaktive Region region243077.jpg

Nordlicht

Durch Erreichen der Energieautarkie soll die sich verlagernde Wertschöpfung in die Region zurückgeholt werden. Zur Nutzung von Solarenergie, Biomasse sowie Windkraft sollen professionelle Modelle entstehen.

Besonderheiten: Luftkurort, Teichplatte, Moore und Erholungswälder

Beteiligte Gemeinden: Eggern, Eisgarn, Heidenreichstein, Litschau, Reingers


nördwestlichste Region Österreichs 2,3 km² 8853 EinwohnerInnen Website der Modellregion
Ziele
  • Biomasse für die ganze Modellregion
  • Thermische und haustechnische Sanierung für Haushalte und Unternehmen
  • Regionaler Energiefonds
  • SolarErlebnisLand durch Solarenergie in der Kleinregion
  • Energieferien
  • RadMobilTourismus, Alltag, E-Bike
  • Branchenkooperationen
Bereits durchgeführte Maßnahmen
  • Umstellung einiger Ölfeuerungen auf Biomasseheizungen
  • Blockheizwerk für Pflegeheim und Altersheim
  • Ressourcenermittlung der Region
  • Nominierung eines Energiebeauftragen in jeder Gemeinde
Geplante Maßnahmen
  • Bewusstseinsbildung für Energieeinsparung
  • Informationsveranstaltungen zu Energieeinsparung im Neubau und bei der Gebäudesanierung
  • Einsatz thermischer Solaranlagen
  • Nahwärmeheizwerke mit Biomasse
  • Heizkesseltausch
  • Energiemonitoring
  • Energieeinsparung durch internes Contracting
  • Mitfahrbörse und Plattform
  • Elekrofahrrad statt Auto
  • Abfallvermeidung
  • Baustoffbörse

Ehem. Modellregions-ManagerIn

mario_bruckner.jpg
DI (FH) Bruckner Mario

Verein Kleinregion Waldviertel Nord


 43-2865-219
 43-650-9892889  43-650-9892889
 modellregion.nordlicht@aon.at

Berufliche Laufbahn

Vertrieb PV - Anlagen


Ort
Stadtplatz 17, 3874 Litschau

"Bestmögliche Nutzung der vorhandenen Ressourcen, Geldfluss aus der Region minimieren und Lebensqualität der Region steigern"