Region243072.jpg

Amstetten Süd

Waldreichtum zur Biomasse-Nutzung + hohes Wärmeeinsparungspotential = Stärken der Modell-Region Amstetten SÜD

Besonderheiten: Ybbstalbahn, Urltal

Beteiligte Gemeinden: Allhartsberg, Aschbach-Markt, Behamberg, Ertl, Euratsfeld, Ferschnitz, Haidershofen, Hollenstein an der Ybbs, Kematen an der Ybbs, Neuhofen an der Ybbs, Opponitz, Seitenstetten, Seitenstetten, Sonntagberg, St. Georgen am Reith, St. Peter in der Au, Waidhofen an der Ybbs, Weistrach, Ybbsitz


Südlicher Teil des Bezirks Amstetten, Westliches Niederösterreich, Teile d. LEADER-Region Moststraße und Kulturpark Eisenstraße Modellregion seit 2010 Region befindet sich in der Weiterführungsphase 1 832 km² 58158 EinwohnerInnen Website der Modellregion Modellregions-ManagerIn:
Mag. (FH) Eva Zirkler
Ziele
  • EINSPARUNG vor Rohstoff-VERWERTUNG
  • Nutzung des kollektiven Wissens: Durch Arbeitsgruppen wird kollektives Wissen genutzt, Erfahrungen ausgestauscht, neue Ideen geboren.
Bereits durchgeführte Maßnahmen
Geplante Maßnahmen
  • Laufende Information der Teilnehmer und Interessenten über www.energie-schmiede.at, sowie Energieblog und Facebook
  • Erstellung eines Gemeinde Sanierungs Coachings - Gemeinden werden vor Ort individuell beraten und erhalten Umsetzungspläne und Maßnahmen
  • Unterstützung der Gemeinden bei der Energiebuchhaltung vor Ort
  • Initiative Straßenbeleuchtung - Unterstützung der Gemeinden bei der Umsetzung der Eco-Design-Richtlinie

Modellregions-ManagerIn

Mag. (FH) Zirkler Eva

Gemeinde Dienstleistungsverband Region Amstetten für Umweltschutz und Abgaben


 +43-7475-53340/210
 43-699-81462707  43-699-81462707
 office@enerpro.at

Ort
Mostviertelplatz 1, 3362 Mauer/Öhling

Öffnungszeiten
Mo – Do; nach telefonischer Vereinbarung