Salzburger Seenland: LED-Testaktion (Sbg.)

led_lampen_sbg_seenland.jpg

Öffentlichkeitsarbeit: Nach einer LED-Messe im November 2011 wurde mit den ausstellenden Firmen vereinbart, daß die ausgestellten LED-Leuchtmittel über die Klima- und Energiemodellregion Salzburger Seenland an die Bürger der zehn Mitgliesdgemeinden kostenlos in Sets verliehen werden.

Modellregion:
Salzburger Seenland
Modellregions-Manager:
Dr. Pausch Gerhard
Projektinhalt und Ziel

Insgesamt haben zwei Firmen fünf solcher Sets für einen Verleihzeitraum von 6 Monaten zur Verfügung gestellt. Der Verleih läuft über die KEM nur nach Voranmeldung und mit einer Kaution von 50,--, die nach der Rückgabe erstattet wird. Die Aktion kostet die KEM nichts und erfordert nur den Arbeitsaufwand für Abwicklung und Bewerbung.

Projektablauf

Vorlaufzeit zwei Monate, keine Experten, Laufzeit 6 Monate. Einfach Idee gehabt/kopiert und umgesetzt.

 

Angabe / Abschätzung der Kosten in EUR

keine Kosten außer Arbeitszeit des Modellregions-Managers.

 

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Rückschläge bis jetzt keine, außer daß eine Firma am Verleih nun noch nicht mitmacht.

Nachhaltige Perspektiven

Land Salzburg plant nach unserem Vorbild eine ähnliche Aktion

Motivationsfaktoren

Vorbild war eine Aktion in Langenegg

Modellregions-Manager

b068980_11.jpg
Dr. Pausch Gerhard

     43-6217-20240/42
     43-676-841521420
     energie@rvss.at

Berufliche Laufbahn

Gerhard Pausch studierte an der Universität Salzburg Biologie mit Schwerpunkt Biophysik. Nach Abschluss seines Studiums im Jahr 1999 war er im technischen Marketing und Produktmanagement in der Medizintechnik und der Investitionsgüterbranche tätig. Seit März 2010 ist er beim Regionalverband Salzburger Seenland als Energiekoordinator beschäftigt.


Ort
Seeham
Öffnungszeiten
Mo-Do 7:30-16:00, Fr 7:30-12:00 und nach Vereinbarung


Dr. Gerhard Pausch: "Keine Kosten große Wirkung. Die Bürger können vorort daheim LED Leuchtmittel auf Lichtfarbe, Abstrahlwinkel, Helligkeit usw. testen. Die Firmen können in den Test-Sets Werbung für Ihre Produkte machen. Eine Gewinn für alle."